Books

Ich wollte nur frei sein

[PDF] Ich wollte nur frei sein | by ↠ Hülya Kalkan - Ich wollte nur frei sein, Ich wollte nur frei sein Hlya ist als sie in der Trkei zwangsweise verheiratet werden soll Mit einem Trick entkommt sie nach Deutschland wo sie geboren wurde Als ihrer Schwester Jahre spter das gleiche Schicksal droht b

  • Title: Ich wollte nur frei sein
  • Author: Hülya Kalkan
  • ISBN: -
  • Page: 252
  • Format: Ebook

[PDF] Ich wollte nur frei sein | by ↠ Hülya Kalkan, Ich wollte nur frei sein, Hülya Kalkan, Ich wollte nur frei sein Hlya ist als sie in der Trkei zwangsweise verheiratet werden soll Mit einem Trick entkommt sie nach Deutschland wo sie geboren wurde Als ihrer Schwester Jahre spter das gleiche Schicksal droht beschliet sie Esme zu entfhren Aber von keiner Seite kann sie mit Hilfe rechnen Ihr bleibt nur ein Ausweg und der kann sie direkt ins Gefngnis fhrenEin aufrttelndes Buch das [PDF] Ich wollte nur frei sein | by ↠ Hülya Kalkan - Ich wollte nur frei sein, Ich wollte nur frei sein Hlya ist als sie in der Trkei zwangsweise verheiratet werden soll Mit einem Trick entkommt sie nach Deutschland wo sie geboren wurde Als ihrer Schwester Jahre spter das gleiche Schicksal droht b

  • [PDF] Ich wollte nur frei sein | by ↠ Hülya Kalkan
    252Hülya Kalkan
Ich wollte nur frei sein

About "Hülya Kalkan"

  1. Hülya Kalkan

    Hülya Kalkan Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Ich wollte nur frei sein book, this is one of the most wanted Hülya Kalkan author readers around the world.

507 Comments

  1. Erz hlt wird die Geschichte der in Deutschland geborenen T rkin H lya Sie lebt mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in Deutschland Um sie zun chst auf eine Koranschule zu bringen, wird sie von der Mutter in die T rkei verschleppt Dies geschieht ihr und ihrer Schwester Esma noch einmal um dort verheiratet zu werden.Das Buch beschreibt in einfachen Worten das es nicht immer nur die M nner sind, die eine Schreckensherrschaft in der Familie f hren Gut wird auch beschrieben wie der deutsche Gestzg [...]


  2. Ich habe von einer muslimischen Kollegin erfahren, dass die Zwangsehe leider immer noch Realit t in ihrer Heimat ist.Sie selbst musste viele alte Wertevorstellungen innerhalb der Familie berwinden, um ihre Partnerwahl selbst treffen zu k nnen.Ich habe das Buch aufgrund des Titels ausgesucht, weil ich einfach viel mehr ber die andere, mir fremde Kultur erfahren wollte.Manchmal versuche ich auch ein bisschen Verst ndnis, f r die mir vollkommen unbegreiflichen Handlungsweisen, aufzubringen.Dies f l [...]


  3. ergreifend und so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte Dass es sich dabei um einen Tatsachenroman aus dem beginnenden 21 Jahrhundert gehandelt hat kaum zu glauben Hut ab vor dieser mutigen jungen Frau, der Autorin.Aber bitte Nicht pauschalisieren Ich liebe die T rkei mit ihren Menschen und kenne traditionsbewusste und trotzdem moderne T rken in der T rkei, die dieses Buch, genau wie ich, nur mit Fassungslosigkeit lesen w rden.


  4. Wirklich ein gutes und interessantes Buch Was ich gut finde ist, dass die Autorin auch ber die Ignoranz der Gesetzgebung schreibt Viele Angestellte des Bundes oder der L nder haben Verst ndnis f r alles, aber da l sst der sogenannte Gesetzgeber kein Spielraum und es gibt auch bestimmt einige dieser Mitarbeiter, die sich hinter diesem Gesetzgeber verstecken, weil es einfacher ist, als sich damit auseinander zu setzen Toll, dass sie nicht aufgegeben hat.H lya Kalkan schreibt einfach so, was ihr un [...]


  5. Es gibt viele Dinge, die uns hier in Deutschland noch nicht bewusst sind Die Autorin sollte in der T rkei, einem westlich gepr gten Land, durch ihre Mutter zwangsverheiratet werden Da sie aber in Deutschland aufgewachsen war, wusste sie auch, dass es auch anders geht Hier wieder zu leben gelang ihr aber nur durch eine abenteuerliche Flucht.


  6. Habe schon viele hnliche B cher gelesen Man glaubt gar nicht, dass die Umwelt diese Geschichten gar nicht wahrnimmt und doch passiert alles mitten unter uns wie in einem schlechten Film Andersherum gibt es aber auch viele westlich orientierte Menschen in den Gro st tten der T rkei, die versuchen trotz der ihnen vermittelten Kultur ihren eigenen Weg zu finden Sie sind gepr gt durch die neuen Medien und Vernetzungen mit der ganzen Welt Auch wenn sie vielleicht gerade deswegen mit verschiedenen Kon [...]


  7. Ich wollte nur frei sein da frag ich mich, warum hinkt die europ ische Gesetzgrbung hhinten nach die EU reguliert jeden Schei , nur bei den Menschenrechten gibte riesige Defizite


  8. Bin erstaunt dar ber, dass es Zwangsehen immer noch gibt und auch dar ber, dass es sie immer wieder und weiter geben wird.Man wird wachger ttelt um auf das Alles zu schauen, die Augen offen zu halten und eventuell helfend ein zu greifen, sofern das geht und man auch will


Leave a Comment